Mehr Personal für Bauämter gefordert

Aue/Schwarzenberg.

Zwischen Januar und Juni wurde im Erzgebirgskreis der Neubau von 258 Wohnungen genehmigt. Das sind 63,3 Prozent mehr als im ersten Halbjahr des vergangenen Jahres, teilte die IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG Bau) mit. Die Gewerkschaft beruft sich dabei auf neueste Zahlen des Statistischen Bundesamts. Demnach planen Bauherren im Erzgebirgskreis Investitionen in Höhe von 46,9 Millionen Euro. Erschwert werde das Bauen allerdings durch fehlendes Personal in den Bauämtern, sagt Bezirksvorsitzender Andreas Herrmann. Nach IG-Bau-Angaben kamen auf 1.000 Einwohner in Sachsen zuletzt lediglich rund noch 0,7 Vollzeit-Beschäftigte in den Bauverwaltungen. (fp)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...