Musikfest Erzgebirge eröffnet

Das Musikfest Erzgebirge hat am Freitagabend in der Schwarzenberger Georgenkirche seinen Auftakt erlebt. Auf dem Programm stand die h-Moll-Messe von Johann Sebastian Bach - aufgeführt von der Gaechinger Cantorey unter der Leitung von Musikfest-Intendant Hans-Christoph Rademann.

Zwölf Konzerte werden bis 13. September im Rahmen des Musikfestes über die Bühne gehen. Das Abschlusskonzert mit Bach-Motetten in der Annenkirche von Annaberg ist ausverkauft, wird aber vom Deutschlandfunk und auch per Videostream im Internet live übertragen. (matu/fp)

 

 

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.