Neues Hallenbad geflutet

Mit 580 Kubikmetern Wasser ist das 25 Meter lange, über vier Bahnen verfügende Schwimmbecken im neuen Zwönitzer Hallenbad befüllt worden. Dies dauerte mit dem Einstellen der Lüftungsanlage und der Badewassertechnik rund 36 Stunden. Während die meisten Arbeiten bereits abgeschlossen sind, stehen Fliesenarbeiten im Eingangsbereich, Mosaikarbeiten an den Wärmebänken und Restarbeiten an den Außenanlagen noch aus. Ende November soll dies fertig sein. Vor zwei Jahren wurde mit dem Bau begonnen, der rund 5,6 Millionen Euro kostet. Auf dem Bild baut Mirko Kretzschmann, einer von drei Schwimmmeistern, ein Überlaufrinnenrost am Beckenrand ein. (gudo)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...