Noch steht Bescheid des Bergamts aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Pöhla.

Der Betreiberverein des Besucherbergwerks Zinnkammern in Pöhla muss beim Sächsischen Oberbergamt in Freiberg regelmäßig seinen Hauptbetriebsplan zur Verlängerung vorlegen. Der aktuelle Plan ist bis zum 30. Juni 2021 befristet, der eingereichte neue Antrag erstreckt sich nun auf den Zeitraum bis Ende Juni 2023. "Eine Entscheidung hat das Oberbergamt noch nicht getroffen", sagte Oberberghauptmann Bernhard Cramer jetzt auf Nachfrage von "Freie Presse". Die Stadt Schwarzenberg, zu der Pöhla gehört, gab laut Oberbürgermeister Ruben Gehart (CDU) eine positive Stellungnahme zum Verlängerungsantrag ab und hofft wie der Verein auf einen positiven Bescheid. "Das Besucherbergwerk in Pöhla ist von überregionaler touristischer Bedeutung", betonte der Oberbürgermeister. (stl)

...
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.