Oberschulen - Gespräche vor der Klassenbildung

Beierfeld/Schwarzenberg.

Die jüngst veröffentlichten reinen Anmeldezahlen für das Schuljahr 2019/2020 an den Oberschulen im westlichen Erzgebirge offenbaren ein Problem für die Bildung der künftigen Klassen 5. Während an der Oberschule Beierfeld 77 Anmeldungen vorliegen, sind es an der Stadtschule Schwarzenberg nun um die 30. "Unsere Zielstellung sollte es aber sein, in beiden Einrichtungen annehmbare Klassenstärken hinzubekommen", sagte dazu Bürgermeister Joachim Rudler (CDU) für die Stadt Grünhain-Beierfeld, die Trägerin der Schule in Beierfeld ist. Rudler wolle gern dabei helfen, auch in der Schwarzenberger Stadtschule - hier ist die Stadt Schwarzenberg Träger - die Zweizügigkeit zu ermöglichen. Diesbezüglich sei er sich mit Amtskollegin Heidrun Hiemer (CDU) einig, gemeinsam mit Eltern nach Kompromissen zu suchen. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...