Ortsdurchfahrt Pöhla ab Montag dicht

Pöhla.

Auf der Hauptstraße in Pöhla geht ab Montag, 8. Juli, im Auftrag des Zweckverbandes Wasserwerke Westerzgebirge der Kanal- und Straßenbau weiter. Wie die Stadtverwaltung Schwarzenberg am Donnerstag informierte, gilt im ersten Abschnitt ab Einmündung Schulplatz - die Kreuzung bleibt befahrbar - bis Haus Hauptstraße 51 unterhalb der Ludwig-Jahn-Straße eine Vollsperrung für den Fahrzeugverkehr. Die Umleitung führt über B 101, Kreisverkehr Viadukt, Karlsbader Straße (S 272), Breitenbrunn (S 273) nach Rittersgrün. Um den Busverkehr zu gewährleisten macht sich ab Karlsbader Straße/Abzweig Rittersgrüner Straße in Globenstein bis Abzweig Grünstädtler Straße in Crandorf eine Einbahnstraßenregelung erforderlich. Zur Karlsbader Straße in Rittersgrün gelangt man aus Richtung Crandorf über Breitenbrunner Straße und Arnoldshammerweg. Diese Fahrtrichtung ab Abzweig Arnoldshammerweg wird ebenfalls zur Einbahnstraße. Der Busverkehr wird weitgehend aufrechterhalten. Dem ersten Bauabschnitt folgt ein weiterer. Dauer der Gesamtmaßnahme: voraussichtlich vier Monate. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...