Polizei rückt zu Geburtstagsfeier aus

In Schwarzenberg soll es in der Nacht zu Sonntag bei einer privaten Fete Ärger gegeben haben: ungebetene Gäste, Handgreiflichkeiten und rechte Parolen.

Schwarzenberg.

Im Schwarzenberger Ortsteil Neustadt ist die Polizei in der Nacht zu Sonntag zu einer privaten Feier in den Neustädter Ring ausgerückt. Wie die Polizei mitteilte, hieß es, dort seien über ein Dutzend ungebetene Gäste erschienen und es sei zu Handgreiflichkeiten gekommen. Zudem sollen rechte Parolen gerufen worden sein. Als Beamte in mehreren Funkstreifenwagen vor Ort eintrafen, konnten sie keinerlei Auseinandersetzung feststellen. Nach Auskunft des Veranstalters, so die Polizei, soll es zwischen zwei ihm unbekannten Personen zu Handgreiflichkeiten gekommen sein. Diese waren jedoch vor Ort nicht mehr feststellbar. Ein Großteil der Gäste verließ nach Aufforderung des Veranstalters und im Beisein der Beamten die Feier. Ob tatsächlich und durch wen im Vorfeld verfassungsfeindliche Parolen gerufen worden, dazu ermittelt nun die Polizei. (em)


Einen Monat für
nur 1€ testen.
Verlässliche Informationen sind jetzt besonders wichtig. Sichern Sie sich hier den vollen Zugriff auf freiepresse.de und alle FP+ Artikel.

JETZT 1€-TESTMONAT STARTEN 
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.