Rarer Räuchermann erzielt Spitzenpreis

Schwarzenberg.

Ein um 1930 in der Manufaktur Wendt & Kühn in Grünhainichen gefertigter Räuchermann mit Wärmflasche hat jetzt auf der Internet-Plattform Ebay einen Spitzenpreis erzielt. Zwölf Bieter mischten mit, am Ende ging die Figur mit Fotokopien von Werbung und Musterzeichnung für 1904 Euro plus 5,99 Euro Versand an den neuen Eigentümer. Den ursprünglichen Auftrag für den Räuchermann hatte der Schwarzenberger Unternehmer Friedrich Emil Krauss 1927 erteilt. Er wollte die Figuren - geschätzte Auflage bis zu 900 Stück - als Weihnachtsgabe an die Mitarbeiter verschenken. Für den Schwarzenberger Betrieb wurde der Räuchermann nur dieses eine Mal aufgelegt - mit dem Firmenlogo am Hut. Ab 1930 war die Figur bei Wendt & Kühn dann im normalen Sortiment zu finden. Er war mit rotem oder blauem Mantel erhältlich, aber ohne Logo am Hut. Das ist aus den Katalogen von 1930 und 1937 ersichtlich. Nach dem Zweiten Weltkrieg wurde die Figur nicht mehr produziert. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...