RKI meldet acht Neuinfektionen

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Zwar wächst die Gesamtanzahl der Coronafälle im Erzgebirgskreis weiter, jedoch mittlerweile auf niedrigem Niveau. Acht Neuinfektionen wurden binnen 24 Stunden registriert, heißt es am Montag vom Robert-Koch-Institut. Das bedeutet eine Sieben-Tage-Inzidenz von 53,7. Neue Todesopfer gab es nicht, deren Summe seit Beginn der Pandemie im März vorigen Jahres bleibt bei 866. In diesem Zeitraum wurden in der Region insgesamt 31.830 Coronafälle bekannt. Aktuell befinden sich 758 Menschen in Quarantäne. (urm)

30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 22,49€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 22,49 €