Schmuggel - Fast 700 unerlaubte Böller beschlagnahmt

Johanngeorgenstadt.

Am letzten Wochenende vor Silvester hat die Bundespolizei ihre Kontrollen im Grenzgebiet um Johanngeorgenstadt intensiviert. Im Ergebnis dessen wurden 686 Feuerwerkskörper der Kategorie F 3 und F 4, für die es einer gesonderten Genehmigung bedarf, beschlagnahmt. Keiner der vorwiegend Jugendlichen oder jungen Männer konnte jedoch diese Erlaubnis vorlegen. Bereits am Freitag hatten die Beamten einen elfjährigen Jungen aus Zwickau kontrolliert, der mit 60 gefährlichen Böllern im Rucksack unterwegs war. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...