Schwamm-Problem soll bald behoben sein

Schneeberg.

Das Hausschwamm-Problem in der Georgenhütte Schneeberg soll bis Ende Dezember behoben sein. Der Austausch der befallenen Balken und Fußbodendielen habe begonnen, sagte Günter Eckardt, der Schatzmeister des Vereins Silberschmelzhütte St. Georgen. Bei einem Arbeitseinsatz am vergangenen Samstag wurde der Verein durch Mitglieder der Freien Wähler unterstützt. Am Abend feierte der Verein sein zehnjähriges Bestehen. Dabei ist eine vom früheren Pochwerksteiger Peter Günther gestiftete Vereinsfahne durch Pfarrer Frank Meinel geweiht worden. Bürgermeister Ingo Seifert (Freie Wähler/Bika) nahm als Gast an der Veranstaltung teil, was als positives Zeichen gewertet wurde. Zuletzt hatte der Stadtrat dem Verein das Erbbaurecht über das Gelände der Georgenhütte entzogen. Seifert hatte jedoch erklärt, nachdem vereinsinterne Probleme geklärt seien, könne es erneut zu einer Zusammenarbeit kommen. "Es geht wieder vorwärts in der Hütte", zeigte sich Schatzmeister Eckardt optimistisch. Die Jahreshauptversammlung des Vereins wurde auf den 20. Oktober verschoben. Dann soll ein neuer Vorstand gewählt und über die Zukunft des Vereins beraten werden. (mu)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.