Seniorenvertretung findet verhaltenes Interesse

In Schneeberg soll die Idee noch bekannter gemacht werden. Die erste Sitzung hatte wenige Teilnehmer.

Schneeberg.

Eine Interessenvertretung für Frauen und Männer im Alter ab 55 Jahren soll in Schneeberg ins Leben gerufen werden. In den vergangenen Wochen gab es dazu bereits einige Informationsveranstaltungen, bei denen Bürger auch Interesse bekundeten, dort mitwirken zu wollen. Dennoch war die Resonanz auf die erste Sitzung zum Thema Seniorenvertretung, die jetzt im Schneeberger Kulturzentrum "Goldne Sonne" gelaufen ist, eher gering. Die Teilnehmerzahl ließ sich an zwei Händen abzählen.

Kerstin Klöppel von der Arbeiterwohlfahrt (Awo) Erzgebirge, die das Vorhaben zusammen mit ihrer Kollegin Silke Klimmer ins Rollen gebracht hatte, sieht deshalb weiteren Handlungsbedarf, um noch mehr Mitstreiter zu gewinnen.

"Dies war ein Treffen der Interessierten, und es ging darum zu definieren, wo wir gemeinsam hinwollen", erklärt Kerstin Klöppel. Bis zur Gründung der Seniorenvertretung sei es noch ein langer Weg, und man brauche Geduld. Einen konkreten Termin gibt es bis dato nicht. Fakt sei, so Klöppel, dass man die Idee noch bekannter machen müsse, sie an die Schneeberger Senioren herantragen und ihnen vermitteln, worum es geht. Es sei schwierig, die Menschen zu mobilisieren.

Festgestellt haben die Initiatoren indes, dass der direkte Weg der richtige ist. Man müsse auf die Menschen zugehen und mit ihnen reden. Am Besprechungstisch haben sich die wenigen Akteure, die bereits zur Stange halten, aber geeinigt, weiter nach vorn zu schauen und noch aktiver zu werden. Das Stichwort heißt: Werbung. So sollen unter anderem Veranstaltungen in der Bergstadt genutzt werden, um mit den Senioren ins Gespräch zu kommen. Ob das von Erfolg gekrönt sein wird, lässt sich aus momentaner Sicht schwer einschätzen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...