Sommerfest des EZV leicht unterkühlt

Schwarzenberg.

Das traditionelle Sommerfest des Erzgebirgszweigvereins (EZV) Schwarzenberg stand in diesem Jahr ganz im Zeichen der Montanregion Erzgebirge. Die Bergbaugruppe stellte am Huthaus Gottes Geschick, das Heimatfreunde des EZV als Wohnhaus nutzen, ihre Arbeit vor. "Unsere Bergbaugruppe ist das ganze Jahr aktiv und organisiert alljährlich unser Sommerfest", sagt EZV-Vorsitzender Rolf Grünert. Doch diesmal mussten die 35 Vereinsmitglieder und die beiden Bergbauinteressenten, die sich angeschlossen hatten, wieder die Heimreise antreten. Denn Petrus schickte eine heftige Regendusche. Viel zu kalt für ein Sommerfest. (klin)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...