Sonderzug rollt zu Museum in Lužná

Schwarzenberg.

Der Verein Sächsischer Eisenbahnfreunde (VSE) organisiert für 21. September eine Exkursion ins Eisenbahnmuseum der Tschechischen Bahn in Lužná u Rakovníka. Das Museum hat die zweitgrößte Sammlung von Schienenfahrzeugen in Tschechien, vermittelt die Geschichte der Eisenbahn im Nachbarland und gibt Einblick in die jetzige Dampflokinstandhaltung. Auf der Reise von Schwarzenberg - Abfahrt gegen 7 Uhr - über Johanngeorgenstadt, Nejdek, Karlovy Vary und Žatec wird auf einer Höhe von 915 Metern bei Pernink der Erzgebirgskamm überquert. Am Nachmittag bringt der Zug die Teilnehmer in die Ausgangsorte zurück. Ein Höhepunkt wartet auch auf der Rückfahrt: Von Nejdek bis Pernink müssen auf 17 Kilometern 358 Meter Höhenunterschied überwunden werden. Die Fahrt findet nur bei rechtzeitiger Kostendeckung statt. Das Bestellen von Fahrkarten hilft dem Verein bei der Planung. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...