Stadt will Bahndamm zu Radweg ausbauen

Lauter-Bernsbach.

Einen ehemaligen Bahndamm will die Stadt Lauter-Bernsbach kaufen. Es handelt sich dabei um ein Grundstück auf der Gemarkung Lößnitz mit einer Fläche von 26.700 Quadratmetern. Auf dem Damm soll in Kürze ein Radweg verlaufen - und zwar ein Teilstück der Karlsroute als Trasse zwischen Karlovy Vary und Aue, die derzeit bis Chemnitz erweitert wird. Ebenso unmittelbar neben dem Bahndamm verläuft momentan auch die Wegeführung für den geplanten Bärenrundweg. "Lößnitz will das Flurstück nicht kaufen", sagt Bürgermeister Thomas Kunzmann (Freie Wähler). Daher wolle man sich selbst bei der Deutschen Bahn um das Areal bemühen, so der Stadtchef von Lauter-Bernsbach. "So können wir den Bärenrundweg auf den Damm verlegen, der dafür wesentlich besser geeignet ist." Und auch für den regionalen Radweg wäre dieser Abschnitt dann gesichert. Kostenpunkt: 6700 Euro. (ane)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...