Stadtchef darf Aufträge vergeben

Grünhain-Beierfeld.

Trotz Sommerpause, die aufgrund der noch ausstehenden konstituierenden Sitzung des Stadtrates Grünhain-Beierfeld bis Ende August andauert, kann der Bürgermeister Joachim Rudler (CDU) derzeit Bauleistungen vergeben. Er war dazu in der Sitzung Anfang Juni von den Räten ermächtigt worden - im Rahmen eines vorgegebenen Budgets. So kann er nun die Aufträge für den Multifunktionsplatz erteilen, der im Außengelände an der Oberschule in Beierfeld entstehen soll. Dafür hatte die Stadt bereits Fördermittel in Höhe von 177.000 Euro vom Freistaat erhalten. Insgesamt sind für den Bau der Anlage, die der Erweiterung der Ganztagsangebote dient, mehr als 280.000 Euro veranschlagt. Beauftragen darf der Stadtchef des Weiteren Firmen, die an der Fortsetzung des Umbaus im Rathaus beteiligt sind. Dort soll ein Bürgeramt mit barrierefreiem Zugang entstehen. Der wirtschaftlichste Bieter sei zu berücksichtigen, heißt es. (matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...