Stadtrat - Drei neue Punkte in Polizeiverordnung

Schwarzenberg.

In der neugefassten Polizeiverordnung der Großen Kreisstadt Schwarzenberg, die der Stadtrat in seiner jüngsten Sitzung bei zwei Stimmenthaltungen beschlossen hat, sind drei Tatbestände neu aufgenommen worden. Sie betreffen das Waschen von Kraftfahrzeugen außerhalb von Waschanlagen, die Pflicht zum Anzeigen und Bekämpfen von Rattenbefall sowie das Beseitigen von Gefahrenlagen, die durch Eis- oder Schneelast und Eiszapfen entstehen. Verschärfte Bestimmungen für das Führen von Hunden gibt es nicht, auch nicht für Bereiche außerhalb der geschlossenen Bebauung. Spätestens zehn Jahre nach Inkrafttreten müssen Kommunen eine Neufassung ihrer Polizeiverordnung beschließen. (stl)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...