Stadtwerke setzen künftig aufs E-Bike

Aue-Bad Schlema/Schwarzenberg.

Die Stadtwerke Aue-Bad Schlema wollen künftig verstärkt auf das Thema E-Mobilität setzen. Nach einem Elektroauto hat sich das kommunale Unternehmen nun auch zwei E-Bikes für den Dienstgebrauch angeschafft, mit denen die Mitarbeiter unterwegs sein werden. Das berichtet Stadtsprecherin Jana Hecker. "Die Stadtwerke haben sich eine Vorbildfunktion in Sachen Energiewende und Umweltschutz auf die Fahnen geschrieben", erklärt sie weiter. Sowohl das Elektroauto als auch die E-Räder sollen bevorzugt für Fahrten innerhalb des Stadtgebiets eingesetzt werden. "Gerade für kurze Strecken ist das E-Bike ideal, sofern verkehrsberuhigte Wege benutzt werden." Geladen werden können die Räder vor der Haustür der Stadtwerke im hauseigenen Solarcarport und an inzwischen acht öffentlichen Strom-Ladepunkten in der Stadt. Auch vorm Haus der Stadtwerke Schwarzenberg parkt ein Elektroauto, das die Mitarbeiter für Dienstfahrten nutzen. (juef/matu)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...