Umbauarbeiten in Phänomenia

Die interaktive Wissenschau Phänomenia auf Schloss Hoheneck ist geschlossen, dennoch herrscht dort keine Ruhe. "Da unsere Ausstellung zum Anfassen ist und sich die Exponate abnutzen, sind regelmäßig Reparaturen notwendig", begründet Florian Rau (Foto, beim Bau der neuen Camera Obscura) die Schließzeit. Zudem gestaltet das Team aus zehn Angestellten und freiwilligen Helfern einzelne Dinge um. Die Camera Obscura etwa, mit der die optische Entstehung eines Bildes nachvollzogen werden kann, findet einen neuen Platz. Die Phänomenia hat ab 20. Januar wieder Montag bis Donnerstag 8.30 bis 15.30 Uhr sowie an Sonn- und Feiertagen 12 bis 19 Uhr geöffnet. (jeuh)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...