Verbrannte Schnitzel lösen Einsatz aus

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue.

Verbrannte Schnitzel haben in der Nacht zum Sonntag in Aue einen Einsatz von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei ausgelöst. Gegen 0.15 Uhr wurden die Retter zu einem Mehrfamilienhaus an die Mühlstraße gerufen. Ein 64-Jähriger wollte sich offenbar noch zwei Schnitzel braten. Als er in die Wohnstube ging, stürzte er und konnte selbstständig nicht mehr in die Küche gelangen, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Mann schaffte es jedoch, noch seinen Pflegedienst zu alarmieren. Dieser informierte die Feuerwehr. Wohnung und Haus mussten von der Wehr belüftet werden. Der Mann brauchte nicht mit ins Krankenhaus. Der Einsatz konnte nach 30 Minuten beendet werden. (nikm)

Neu auf freiepresse.de