Vier Fahrzeuge in Unfall verwickelt

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Breitenbrunn.

Vier Fahrzeuge waren am gestrigen Mittwoch in einen Auffahrunfall verwickelt, der sich gegen 14.15 Uhr auf der Karlsbader Straße in Erlabrunn ereignete. Ein Audi musste verkehrsbedingt halten. Hinter ihm hielten noch ein Toyota und ein VW, was wohl ein Renaultfahrer zu spät bemerkte, der auf den VW auffuhr. Bei dem Unfall wurde eine Person leicht verletzt. Sie wurde vor Ort vom Rettungsdienst ambulant behandelt. Die Polizei schätzt den bei dem Unfall entstandenen Sachschaden auf insgesamt 18.000 Euro. Im Einsatz war auch die Feuerwehr Breitenbrunn, unter anderem weil der Renault noch qualmte. Die Staatsstraße war für die Bergungsarbeiten etwa eine halbe Stunde gesperrt. Der VW und der Renault mussten abgeschleppt werden. (nikm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.