VORSICHT SATIRE: RÜCKBLICK AUF DIE WOCHE: Doppel-Plus-Bus soll durchs Erzgebirge rollen

Plus-Bus? Das war gestern! Verkehrsexperten tüfteln schon an der nächsten Fahrzeug-Generation.

Nach dem Start der neuen Plus-Busse im Kreis tüfteln die Verkehrsexperten an der nächsten Verbesserung im erzgebirgischen Nahverkehr. Getreu dem Motto "plus, pluser, am plusesten" könnten bald die ersten Doppel-Plus-Busse durch die Region rollen. Und Potenzial für weitere Verbesserungen ist natürlich vorhanden.

Man denke nur an den Plus-Doppel-Plus-Bus oder wie Marketingstrategen ihn nennen: den Trippel-Plus-Bus. Auch denkbar: Doppel-Doppel-Plus-Bus. Und so könnte es immer weitergehen ... Alles wird besser. Garantiert!

Sicher werden Sie sich jetzt fragen, warum nicht einfach mehr normale Busse durchs Land kurven? Ging doch schließlich früher auch. Klar, doch nachdem einst gespart, Fahrzeuge und Fahrten gestrichen werden mussten, braucht es jetzt eben fetzige Begriffe, um die Leute statt fürs Auto- fürs olle Busfahren zu begeistern.

Überzeugen sollen die Plus-Busse mit einem dichteren Takt und besseren Anschlüssen an den Zugverkehr - bedacht hat dabei natürlich wieder niemand, dass es in manchen Orten gar keinen Bahnhof mehr gibt. Tja! Plus-Bus minus Bahn macht ...? Das Ergebnis ist bekannt.

Zum Zug könnte deshalb bald der Doppel-Plus-Bus kommen. Die Bahngleise ersetzt der zwar auch nicht, kann dafür aber mit deutlich mehr Komfort punkten. Nur W-Lan während der Fahrt? Das war gestern! Stattdessen gibt's jetzt Schwimmbecken, Sonnendeck und vieles mehr. Schöne neue Nahverkehrs-Welt.

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...