Weitere Todesfälle zu beklagen

Erzgebirge.

Über das vergangene Wochenende ist der Sieben-Tage- Inzidenzwert der positiv auf Sars-Cov-2 Getesteten pro 100.000 Einwohner wieder leicht gestiegen. Lag er am Freitag noch bei 139,1, betrug er am Samstag 149,3. Am Sonntag gab das Robert-Koch-Instituts (RKI) die Sieben-Tage-Inzidenz mit 142,7 an. Die Anzahl der Infektionsfälle im Erzgebirgskreis ist laut RKI seit Freitag um 166 auf insgesamt 19.263 seit Beginn der Pandemie im März vergangenen Jahres gestiegen. Zudem meldete das RKI für die hiesige Region seit Freitag zehn weitere Todesfälle im Zusammenhang mit Covid-19. Damit beträgt deren Anzahl mittlerweile 543. Laut Divi-Intensivregister, das die Anzahl der Intensivbetten in Deutschland erfasst, sind im Erzgebirgskreis aktuell 66 der 71 Intensivbetten belegt. 18 der insgesamt 32 intensivmedizinisch Behandelten werden invasiv beatmet. ( alu)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.