Wettbewerb - Kommune räumt bei City-Offensive ab

Aue.

Die Stadt Aue hat beim Städtewettbewerb "Ab in die Mitte!" gestern den mit 30.000 Euro dotierten ersten Preis gewonnen. Mit dem Projekt Lila-Herz-Weg überzeugten die Verantwortlichen die Jury. Der Lila-Herz-Weg soll Gäste an die schönsten Ecken der Innenstadt und zu historisch wertvollen Häusern führen sowie gleichzeitig den Auern selbst deutlich machen, was ihre Stadt zu bieten hat. Ausgangspunkt für den Weg soll ein begehbares Lila Herz auf dem Altmarkt sein. "Lebensadern" leiten von dort aus weiter zu wichtigen Gebäuden und Aufenthaltsorten. "Das Projekt der Stadt Aue begeistert mit seinem klaren und herzlichen Bekenntnis zu den tief verwurzelten Identitäten dieser traditionsreichen Bergbaustadt", heißt es in der Begründung der Jury. Die 30.000 Euro sollen für erste Ausschilderungen in der Stadt und fürs Marketing eingesetzt werden. Den Preis sieht Kohl als Auftakt für einen Weg, der zum Tag der Sachsen 2020 durch Aue führt und bei dem das Lila Herz eine Rolle spielen wird. Aue hatte erstmals an dem Wettbewerb teilgenommen. Beteiligt hatten sich diesmal 18 Kommunen. (ike)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...