Wieder neue Baustellen im Stadtgebiet

Fahrer müssen Sperrungen und Umleitungen beachten

Schwarzenberg.

Der Beginn weiterer Bauarbeiten wirkt sich auf den Straßenverkehr in Schwarzenberg aus. So ist seit dem gestrigen Dienstag bis voraussichtlich 30. Oktober im Ortsteil Grünstädtel die Alte Bahnhofstraße zwischen Einmündung Bundesstraße 101 und Landgasthof Neitsch für den Fahrzeugverkehr voll gesperrt. Grund sind laut Stadtverwaltung unter anderem Arbeiten zum Freimachen des Baufelds für das Umsetzen des Hochwasserschutzkonzepts am Pöhlwasser. Zudem werden im Auftrag der Stadtwerke Stromkabel verlegt, im Auftrag der Stadt Schwarzenberg Glasfaserkabel fürs Hochgeschwindigkeitsbreitbandnetz in den Ortschaften der Stadt. Nach einer Irritation ist die Pöhlaer Straße, auf der es am Dienstagvormittag noch Restarbeiten gab, derzeit wieder frei und so als Umfahrung nutzbar.

Wegen des Aushebens einer Baugrube zum Anschluss von Leitungen der Telekom machte sich am Montag auf der Grünhainer Straße in Höhe des ehemaligen Rittergutes Sachsenfeld eine halbseitige Sperrung erforderlich. Bis voraussichtlich 23. Oktober wird der Straßenverkehr mittels Lichtsignalanlage an der Baustelle vorbeigeführt.

Nachdem das Sanieren der Fahrbahn auf der von der B 101 abzweigenden Südanbindung abgeschlossen ist, begannen am Montag im Auftrag der Stadt der Gehwegbau und das Erledigen von Restarbeiten auf dem Roten Mühlenweg. Dazu wurde der Rote Mühlenweg zwischen der Einmündung B 101 und der Einfahrt zum Einkaufszentrum für Fahrzeuge voll gesperrt. Die Zufahrt zum Einkaufszentrum ist nun nur über die Südanbindung möglich. Bis zum 30. Oktober soll dieses Bauvorhaben beendet sein. (stl)

00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.