Wintersportgeräte - Kurort ist Hochburg für Diebstahl

Oberwiesenthal.

In Oberwiesenthal sind Ski, Snowboards und Schlitten so diebstahlgefährdet wie in keinem anderen sächsischen Skigebiet. Das geht aus einer aktuellen Erhebung des Landeskriminalamts Sachsen hervor. Demnach wurden im vergangenen Jahr im Freistaat insgesamt 243 Diebstähle von Wintersportgeräten erfasst, das sind 15 Prozent weniger als 2017. Neben den kreisfreien Städten Leipzig, Dresden und Chemnitz ist insbesondere der Erzgebirgskreis betroffen. Von den 40 derartigen Straftaten im gesamten Landkreis fanden 38 in Oberwiesenthal statt. In den anderen sächsischen Skigebieten wie Klingenthal, Schöneck und Altenberg gab es insgesamt nur einen solchen Fall. (urm)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...