Wohngebiet am Pfarrlehn

Stadt Scheibenberg kauft Gelände für Häuslebauer

Scheibenberg.

Die Pläne für ein neues Wohngebiet in Scheibenberg nehmen nun konkrete Formen an. In der jüngsten Stadtratssitzung stimmten die Mitglieder mehrheitlich für den Kauf eines Grundstücks. Dieser Erwerb der Fläche ist notwendig, um das Vorhaben "Wohngebiet am Pfarrlehn" umsetzen zu können.

Des Weiteren entschied sich der Scheibenberger Stadtrat dafür, für die Aufstellung eines Bebauungsplans für das Gebiet ein beschleunigtes Verfahren zu wählen. Laut B-Plan sollen in dem künftigen Wohngebiet zweigeschossige, einzeln stehende Häusern entstehen. Die Dacheindeckung soll einheitlich dunkel und mit Fotovoltaikanlagen erlaubt sein. Nun muss der Bebauungsplan noch ausgelegt werden, Träger öffentlicher Belange sind zu hören. Bürgermeister Michael Staib hofft, dass im nächsten Jahr die ersten Grundstücke verkauft werden können. Interessenten gebe es bereits. Im "Wohngebiet am Pfarrlehn" sollen acht Grundstücke für Häuslebauer zur Verfügung stehen. (aed)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...