Wohnhäuser stehen zum Verkauf

Neuer Besitzer für Auer Schieckhaus gesucht

Aue/Bockau.

Das Auer Mehrfamilienhaus an der Bahnhofsstraße 6 wird am 28.August im Dresdener Hotel Elbflorenz versteigert. Das Eckgebäude in der Nähe des Altmarkts kommt in der Herbstauktion der Sächsischen Grundstücksauktionen AG unter den Hammer. Das Mindestgebot liegt bei 98.000 Euro. Laut Auktionskatalog befindet sich das Haus in einem "insgesamt guten Zustand", verfügt über Gewerberäume sowie neun Wohneinheiten.

Ebenfalls ein neuer Käufer wird derzeit für eine weitere stadtbekannte Immobilie an der Schieckbrücke gesucht: das Schieckhaus. Das Gebäude bietet die Erzgebirgssparkasse als "markantes Wohn- und Geschäftshaus mit Tradition" im Internet zum Verkauf an. Die Kosten: 190.000 Euro.


Bei der Auktion in Dresden Ende des Monats wird auch noch für drei weitere Gebäude aus der Region ein neuer Eigentümer gesucht. Darunter sind in Bockau ein Wochenendhaus am Bergweg und ein Einfamilienhaus mit eingebauter Garage an der Hemmbergsiedlung 10. Das Mindestgebot liegt bei 19.000 beziehungsweise 49.000 Euro. Ebenfalls auf der Auktionsliste steht in Schönheide ein Mehrfamilienhaus. Das Mindestgebot: 25.000 Euro. (juef)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...