Liberale fordern Gratis-Schnelltests

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Aue/Schwarzenberg.

Kostenlose Corona-Schnelltests für alle Erzgebirger fordert die hiesige FDP. Als Vorbild nennt die Kreisvorsitzende Ulrike Harzer den Landkreis Bautzen. "Die beiden Schlüssel zur Bewältigung der Pandemie sind bekannt: testen und impfen. Und so lange nicht genug Impfstoff zur Verfügung steht, muss zumindest das Mittel der Schnelltests intensiver genutzt werden", so Harzer. Jede rechtzeitig erkannte Infektion unterbreche die Infektionskette und bringe die Normalität ein weiteres Stück näher. Derweil ist im Erzgebirgskreis der Sieben-Tage-Inzidenzwert leicht auf 209,6 gesunken. Das Robert-Koch-Institut meldete am Dienstag für die Region 54 Neuinfektionen sowie fünf Tote im Zusammenhang mit Covid-19. (urm)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.