Schulhaus für einige Monate Baustelle

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erla-Crandorf.

Trotz Ferienzeit herrscht in der Grundschule Erla-Crandorf keine Ruhe: Das Gebäude ist Baustelle. Für fast 600.000 Euro lässt die Stadt Schwarzenberg als Eigentümerin der Immobilie derzeit Haus 1 der Schule brandschutztechnisch und energetisch auf Vordermann bringen. Es läuft der zweite Bauabschnitt, an dem vier einheimische Firmen beteiligt sind und der bis zum 1. Oktober beendet sein soll. Das Vorhaben beinhaltet unter anderem eine Innendämmung der Außenwände und neue Beleuchtungsanlagen. Nach Keller- und Erdgeschoss wird nun auch im Obergeschoss gearbeitet. Elektriker stellen Kabelschlitze her und legen vorhandene Kabeltrassen frei, zudem wurden Trockenbauverkleidungen abgebrochen. Im Keller hat eine Firma den neuen Batterieraum verputzt und eine Türöffnung gemauert. (stl)

Das könnte Sie auch interessieren
00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.