Störung legt Internetseite lahm

Aue/Schwarzenberg.

Nach der Pressekonferenz am Montagmittag und der Bekanntgabe, dass Landrat Frank Vogel eine Allgemeinverfügung für die hiesige Region erlässt, wollten sich offenbar sehr viele Leute auf der Internetseite des Erzgebirgskreises über das aktuelle Corona-Infektionsgeschehen informieren. Allerdings war die Homepage von nachmittags bis abends - mit Unterbrechungen - nicht erreichbar. "Es hat eine technische Störung gegeben, unabhängig von den Zugriffszahlen", erklärt Landratsamtssprecher André Beuthner. Die IT-Abteilung habe den Fehler gefunden und behoben. Trotz der zwischenzeitlichen Probleme haben am Montag circa 22.000 Menschen auf die Internetseite des Erzgebirgskreises zugegriffen. "Ein sehr, sehr hoher Wert", so Beuthner. (rickh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.