175 Meter der Alten Straße werden erneuert

Bauvorhaben in Erlbach-Kirchberg liegt unter Kostenschätzung

Erlbach-Kirchberg.

Lugau plant, die Decke eines Teilstücks der Alten Straße im Ortsteil Erlbach-Kirchberg zu erneuern. Wie Bauamtsleiterin Anja Krumbholz sagte, ist die Baumaßnahme auf 175 Metern geplant. Der Technische Ausschuss von Lugau hat den Bauauftrag an ein Markranstädter Unternehmen vergeben, das mit rund 46.000Euro das wirtschaftlich günstigste Angebot vorgelegt hatte. Insgesamt beteiligten sich sechs Firmen an der Ausschreibung. Das bemerkenswerte in heutigen Zeiten gestiegener Baukosten: Mit seinem Angebot liegt das Unternehmen "ein gutes Stück unter der Kostenschätzung" erklärte Krumbholz. Die lag bei 69.000 Euro. In Lugau war die Firma noch nicht aktiv, aber sie hat bereits den Gehwegbau im Gewerbegebiet Hoffeld in Oelsnitz realisiert. Das Angebot sei geprüft worden und nachvollziehbar gewesen, sagte Bürgermeister Thomas Weikert (Linke).

Finanziert werden soll die Deckenerneuerung über Fördermittel für den Kommunalen Straßen- und Brückenbau. Der Zuwendungsbescheid über knapp 60.000 Euro liege vor. Krumbholz regte an, den Betrag auch komplett zu nutzen.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...