212 Coronafälle in 24 Stunden gemeldet

Schon gehört?
Sie können sich Ihre Nachrichten jetzt auch vorlesen lassen. Klicken Sie dazu einfach auf das Play-Symbol in einem beliebigen Artikel oder fügen Sie den Beitrag über das Plus-Symbol Ihrer persönlichen Wiedergabeliste hinzu und hören Sie ihn später an.
Artikel anhören:
Erzgebirge.

Die Anzahl der Coronafälle im Kreis ist binnen 24 Stunden um 212 gestiegen. Das gilt auch für die Inzidenz, die von 132,6 auf 163,9 zunahm. Laut Robert-Koch-Institut starb ein weiterer Mensch in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung. In den Krankenhäusern im Großraum Chemnitz waren, Stand Donnerstag, 10 von 35 Corona-Intensivbetten und 163 von 305 Normalbetten belegt. Die Corona-Wocheninzidenz in Sachsen hat 305,3 betragen. Im Vergleich zur Vorwoche (239,4) bedeutet dies einen erneuten Anstieg. Sachsen weist derzeit den zweitniedrigsten Wert nach Thüringen (202,1) aus, wie aus der Übersicht RKI hervorgeht. (urm, fp)

Das könnte Sie auch interessieren

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.