Äpfel für selbst gepresste Säfte

Beim inzwischen vierten Apfelfest in Neukirchen sind in diesem Jahr nach Angabe der Gemeinde rund 4,5 Tonnen an Früchten zusammengekommen. In Vorjahr waren es im Vergleich dazu wegen der Trockenheit 2,5 Tonnen gewesen, die von Kindern der ortsansässigen Kindertagesstätten bei Anwohnern eingesammelt werden konnten. Auch Alica (links) und Lotte (rechts) von der Kita Pünktchen in Neukirchen waren diesmal beim Einsammeln der Früchte mit dabei. Daraus wurden laut Mitteilung der Gemeinde insgesamt rund 3000 Liter Apfelsaft gepresst. Im vergangenen Jahr waren es etwa 1200 Liter gewesen, die aus den Äpfeln durch das Auspressen gewonnen werden konnten. Das Getränk wird für die Kindertagesstätten der Gemeinde als gesunder Durststiller verwendet. Ein Teil davon darf verkauft werden. Das geplante Saftfest fiel aber wegen Corona aus. (gudo)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.