An Stollberger Grundschulen werden die Hausaufgaben digital

Eine neue Lernplattform soll den Spaß am Lernen erhöhen und ganz nebenbei die Medienkompetenz schulen - auf spielerische Art und Weise.

Mit wenigen Klicks weiterlesen

Premium

Unsere Empfehlung

  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 19,49 €/Monat)
  • Monatlich kündbar
  • Inklusive E-Paper

Standard


  • Unbegrenzt Artikel lesen
    (inkl. FP+ Artikel)
  • Erster Monat 1,00 €
    (danach 7,99 €/Monat)
  • Monatlich kündbar

Sie sind bereits registriert? 

1Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 2
    1
    vomdorf
    03.07.2020

    ....und Kinderpsychologen sind der Meinung, dass die / unsere bunte schnelle Welt die Kindergehirne kaputt macht und weder in Kindergärten noch Grundschulen Computer gehören.
    Das darf man natürlich nicht laut sage, erst recht nicht jetzt, wo es so viel Geld für den digitalen Kram gibt.

    Kaum einer will noch Handwerker werden, alle wollen den ganzen Tag nur am Rechner/ Tablet/ Handy „daddeln“.... man könnte meinen, es hat Methode, denn ein dummes Volk ist leichter zu regieren und manipulieren....