Anzeige - Polizei ermittelt zu Sexualstraftat

20Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.

  • 5
    0
    ommi22
    13.11.2015

    Also...lisu...erklären sie das mal der 16jährigen.
    Alles lesen,Augen auf,öfters die Polizeiberichte durchstöbern und sich informieren über den Stellenwert der Frau in islamischen Ländern.
    Man kann nicht Alle über einen Kamm scheren.
    Dennoch ist Vorsicht besser als Nachsicht.

  • 3
    5
    Lisu
    13.11.2015

    Also ... ommi ... welche Vorfälle ??? Erstens ... als ob nur "Nichtdeutsche" vergewaltigen würden und zweitens ... lies dir den Artikel nochmal durch . Es steht dort nur , Gerücht einer Vergewaltigung. Ein sexueller Übergriff ist NICHT gleich eine Vergewaltigung .

  • 3
    2
    ommi22
    13.11.2015

    Eine" halbwegs vernünftige Einstellung"? Was soll das sein? Keiner kann behaupten daß er die hat.
    Eine realistische Einstellung wäre wünschenswert.
    Einige Politiker fangen langsam an die realistischen Tatsachen zu erkennen.Man kann nur hoffen das noch mehrere erkennen worauf wir zusteuern.
    Vorfälle wie diese werden sich sicher häufen,wenn nicht hart durchgegriffen wird.

  • 3
    3
    Lisu
    13.11.2015

    Sexueller Übergriff ist NICHT automatisch Vergewaltigung .sexuelle Nötigung würde Vergewaltigung definieren . Als Übergriff werden auch sexistische Anspielungen definiert.

  • 4
    3
    Blackadder
    13.11.2015

    @ommi22& Polizist0815: Och, ist ja lustig, wie alle plötzlich zu wissen GLAUBEN, wer ich bin. Glauben Sie ruhig weiter.

    Hier glauben eh alle, dass diejenigen mit einer halbwegs vernünftigen Einstellung alle ein und die selbe Person und zudem gekauft sind. Vielleicht ist ommi22 ja auch soundnichtanders ? Wer weiß?

  • 4
    3
    Polizist0815
    13.11.2015

    @ommi22: Absolut. Das gleiche schlechte Niveau. Ein Troll halt. Genauso wie ich sie kenne in ihrer Welt.

  • 4
    1
    Nikalx
    12.11.2015

    @Lisu: sexueller Übergriff=Sexueller Missbrauch=Vergewaltigung

    Bei Belästigung handelt es sich um geschlechtsbezogene entwürdigende bzw. beschämende Bemerkungen und Handlungen.

  • 5
    3
    ommi22
    12.11.2015

    @polizist 0815
    Ist blackadder wirklich das Erdferkelchen?
    Hab mich schon gewundert .

  • 1
    7
    Lisu
    12.11.2015

    Es steht dort es kam zu einem sexuellen Übergriff. Deswegen fragte ich , handelt es sich dabei um Vergewaltigung , welche nur unter "Gerücht " erwähnt wird oder um sexuelle Belästigung ??? Zweiteres würde geschätzt jeden zweiten Mann betreffen .Köpfchen einschalten beim Lesen und reagieren
    Mich wundert warum dort nicht steht , dass es zur Vergewaltigung kam , sondern zu einem sexuellen Übergriff. Dies wird in der Regel nur im Zusammenhang mit Belästigung geschrieben und NICHT mit Vergewaltigung.

  • 9
    0
    gelöschter Nutzer
    12.11.2015

    Das liest sich so, als wenn der Bekannte und der Tatverdächtige Asylbewerber ein und die dieselbe Person seien. Ich frage mich, wie ein 16 jähriges Mädel gleich so vertrauensselig zu nun sicher wirklich auffällig fremden Leuten sein kann. Multikulti Elternhaus?

  • 5
    0
    kartracer
    12.11.2015

    Lisu, lesen, nicht nur denken, wo bitte steht etwas von sex.Belästigung, oder waren Sie dabei!?
    Bei einem Übergriff, handelt es sich sicher nicht mehr
    um Belästigung!
    "Da würde an manchen Tagen jeder zweite Mann in Dt weggesperrt werden, wenn sich jede Frau eine Anzeige trauen würde ."dazu kann ich nur sagen, absolut
    perverses Gedankengut!!!

  • 1
    6
    Lisu
    12.11.2015

    @kartracer: Bei sexueller Belästigung besteht kein Grund zum Festhalten. Da würde an manchen Tagen jeder zweite Mann in Dt weggesperrt werden, wenn sich jede Frau eine Anzeige trauen würde .

  • 2
    2
    geiluc
    12.11.2015

    das kann nur Dr. sommer aus der bravo erläutern ...

  • 3
    1
    kartracer
    12.11.2015

    Noch ein Blanko Ticket nach nirgendwo,
    und Alles ist perfekt, der Begriff "Fluchtgefahr"
    findet offensichtlich nur für deutsche Bürger mit
    festem Wohnsitz Anwendung, unglaublich!!!

  • 6
    0
    Lisu
    12.11.2015

    Ähm ... was ist bitte der Unterschied zwischen Vergewaltigung und sexuelle Übergriff? Kann mir das jemand sagen? Ich lese nur von dem Gerücht der Vergewaltigung. Ist ein sexueller Übergriff das Gleiche, oder ist es eher sexuelle Belästigung ?

  • 14
    1
    Polizist0815
    12.11.2015

    Ein Schlag ins Gesicht jeder Frau. Nicht wahr Aardquark?....ähm blackadder.

  • 15
    1
    fingerindiewunde
    12.11.2015

    @Blackadder: Wenn Sie zu dem Verhalten der Staatsanwaltschaft keinen anderen Kommentar haben dann lassen Sie es doch einfach gehen. Oder wären Sie für eine Freilassung des Täters, wenn es Ihre Freundin, Frau, Tochter, Enkelin oder Sie selbst getroffen hätte?

    Da ich mal annehme, dass die Tat auch stattgefunden hat, denn sonst würde man hier drei Seiten Bericht über "erfundene" Straftaten lesen, reiht sich das Verhalten der Chemnitzer Staatsanwaltschaft lückenlos in das bisherige Verhalten gegenüber asylantischen Verbrechern ein. Vielleicht sollte man diesen Staatsanwälten (oder ist es immer der Gleiche) mal eine Unterrichtung in Sachen Rechtsstaat erteilen. Aufgabe der Strafverfolgungsbehörden ist u. a. der Schutz der Bevölkerung vor Straftätern. Oder müssen erst wieder die Strafverfolgungsbehörden in Berlin aktiv werden?

  • 12
    1
    ommi22
    12.11.2015

    Wie bitte? Auf freien Fuß gesetzt?
    Das darf doch nicht war sein. Da kann der Täter ja gleich weiter machen, was soll ihm schon passieren.
    Wir brauchen endlich Gesetze die abschrecken.

  • 1
    12
    Blackadder
    12.11.2015

    Wenn Ihr Vorname stimmt, dann werden diese Einschläge Sie ganz bestimmt nicht treffen, keine Angst.

  • 10
    2
    Erhard34
    12.11.2015

    Die Einschläge sind ganz nah!



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...