Audi fährt frontal in einen Linienbus

Auerbach.

Der Zusammenstoß eines Audi mit einem Linienbus hat am Freitag in Auerbach drei Verletzte gefordert. Laut Polizei war der 36-jährige Fahrer eines Audi gegen 17.25 Uhr auf der Oberen Hauptstraße kurz vor der Kreuzung Hormersdorfer Straße aus bisher ungeklärter Ursache auf die Gegenfahrbahn gekommen und dort mit einem Linienbus kollidiert. Die 39-jährige Busfahrerin sowie der Pkw-Fahrer und ein sechsjähriger Insasse wurden leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden von insgesamt rund 18.000 Euro. (vh)

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.