Bau-Auftrag für Kita Wirbelwind

Niederdorf.

Im Zuge des Ausbaus der Niederdorfer Kindertagesstätte Wirbelwind soll eine Hartensteiner Firma die Arbeiten für die Heizung-, Lüftung- und Sanitärinstallation übernehmen. Der Auftrag, den die Gemeinderäte kommenden Montag noch beschließen müssen, soll laut Gemeinde 215.000 Euro kosten. Aktuell sind im Kindergartenbereich 45 Plätze belegt, 13 Krippenplätze und ebenfalls 17 Hortplätze. Doch die Einrichtung platzt aus allen Nähten - es sollen weitere 15 Krippen- und 25 weitere Kindergartenplätze entstehen. Die Maßnahme wird mit maximal 825.000 Euro gefördert. Insgesamt geht die Kommune von Kosten in Höhe von 1,9 Millionen Euro aus. ( joe )

00 Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.