Behörde nennt keine Gründe für Freilassung

Hexenfeuer-Schlägerei: Sonst Ermittlungen gegen mögliche Täter in Gefahr

1Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.

  • 2
    0
    Dorpat
    04.05.2017

    Mysteriös wie vieles in letzter Zeit: Fluchtgefahr besteht nicht, wenn man eventuell bei einer erzgebirgischen Handwerkerfirma arbeitet. Wußte gar nicht das die Mitarbeiter hier noch mit Eisenkugeln am Bein rum laufen müssen.



Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
Mehr erfahren Sie hier...