Beratungsstellen stellen sich vor

Stollberg.

Die Psychosoziale Kontakt- und Beratungsstelle der Diakonie Erzgebirge in Stollberg setzt in der kommenden Woche die monatlichen Fachvorträge fort. Am Donnerstag stellen die Beraterinnen der Schwangeren-, Schwangerschaftskonflikt-, Erziehungs-, Familien- und Lebensberatung ihre Arbeit vor. Die Beratungsleistungen umfassen unter anderem auch Unterstützung bei Anträgen für Mutter-Kind-Kuren oder Elterngeld. (bjost)

Die Veranstaltung beginnt am Donnerstag um 15 Uhr und findet in der Psychosozialen Kontakt- und Beratungsstelle, Herrenstraße 25, statt Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...