Bergstadtfest - Offene Geschäfte

Aue/Schwarzenberg/Lugau.

Der Meistbietende bekommt das einmalige Stück, hieß es zu Beginn der Versteigerung einer lila-weißen Pyramide, die die Mannschaft des FC Erzgebirge Aue gefertigt hat. Die Pyramide misst 30 mal 20 Zentimeter. Dazu werden acht Teelichter geliefert. Der neue Eigentümer steht nun fest: Mit dem Höchstgebot von 2525 Euro sicherte sich ein Mann aus Lugau die handgefertigte und von allen Fußballspielern der aktuellen Auer Profimannschaft signierte Pyramide. Der Erlös kommt der "Aktion Kinderherzen Erzgebirge" zugute. 2002 gegründet, kümmern sich seine zwölf ehrenamtlichen Mitstreiter um Kinder in der Region, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen. (matu/ike)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...