Betriebskosten - Gornsdorf erhöht Gebühr für Krippe

Gornsdorf.

Das Kind unter drei Jahren in Gornsdorf betreuen zu lassen, wird künftig teurer. Die Gemeinde hat die Elternbeiträge für den Krippenbereich angehoben. Demnach kostet zum Beispiel die Betreuung für neun Stunden in der Krippe der Kita Tausendfüßler oder bei der Tagesmutter seit dem 1. Oktober knapp 180 Euro im Monat. Das sind rund 22 Euro mehr als zuvor. Die Elternbeiträge für den Kindergartenbereich und den Hort ändern sich nicht. Als Grund für die Erhöhung gibt die Gemeinde die gestiegenen Betriebskosten an, die sich in erster Linie aus der Tariferhöhung für die Erzieher ergeben habe. "Die Elternbeiträge müssen bei den Krippen mindestens 20 Prozent der gesamten Betriebskosten ausmachen, sonst erhalten wir keine Landeszuschüsse", erläuterte Bürgermeisterin Andrea Arnold (CDU). Der entsprechende Beschluss des Gemeinderates fiel mit einem befangenen Ratsherr einstimmig. (kan)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...