BMW fängt Feuer auf der Autobahn

Während der Fahrt auf der Autobahn hat am Samstag gegen 19.30 Uhr ein BMW angefangen zu brennen. Wie die Polizei am Wochenende mitteilte, war ein 50-Jähriger auf der A 72 in Richtung Leipzig unterwegs, als er etwa in Höhe der Anschlussstelle Hartenstein bemerkte, dass sich im Motorraum des BMW ein Feuer entwickelt hatte. Der Mann konnte anhalten und unverletzt aussteigen. Zum Löscheinsatz kamen die Kameraden der freiwilligen Feuerwehren Thierfeld und Hartenstein. Das Fahrzeug wurde schwer beschädigt und musste abgeschleppt werden, der Sachschaden wird auf rund 25.000 Euro geschätzt. Der Verkehr an der Stelle war für etwa zwei Stunden beeinträchtigt. (kan)

0Kommentare Kommentar schreiben