Brücke reparieren!

Gestern erreichte ein Hilferuf einer Hohendorferin die Redaktion. Sie sprach von einer dringenden Angelegenheit, die die Sicherheit der Spaziergänger im Ort betrifft. "Seit einer Woche ist nun schon die Fußgängerbrücke , die über Bahnschienen führt, teilweise eingebrochen. Das Holz ist oft brüchig." Dies sei ihr - sie wohnt nur 150 Meter von der Brücke weg - beim Hundesausführen aufgefallen. Es passieren immer noch Fußgänger, hauptsächlich Muttis mit Kindern diese Brücke, weil sie zum Kindergarten führt. Nach mehreren Beschwerden wurde die Brücke zwar mit Band gesperrt. Dieses wurde aber aufgerissen und jedes Kleinkind kann darüber gehen." Und gen Gemeindeverwaltung richtete sie diese Kritik: Es sei unverantwortlich, nicht mehr zu tun. "Muss erst etwas Schlimmeres passieren?" Mal sehen, wie das Rathaus in Hohndorf reagiert ... (joe)

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...