Brühl als Musikmeile - Bands auf zwei Bühnen

Kleines Festival mit Partys und Kinderprogramm am Samstagnachmittag in Chemnitz

Chemnitz.

Unter freiem Himmel sollen sich am Samstag auf dem Chemnitzer Brühl Bands und Musiker bei der Gestaltung eines vielfältigen Programms auf zwei Bühnen abwechseln. Das Bandbüro lädt von 15 bis 23 Uhr zum Feiern auf der 5. Musikmeile ein. Dabei sind wie schon in den Vorjahren lokale und überregionale Künstler - unter anderem die Berliner Band Jaguwar, die Newcomer von Die Kerzen und der Topact Caspien Sea Monster. Neben den Bands soll es auf der Musikmeile noch mehr zu entdecken geben. Erstmals ist ein Open-Jam-Space geplant, bei dem sich Musiker zusammenfinden können, um gemeinsam zu musizieren.

Für Kinder steht ein mobiler Proberaum zur Verfügung, in dem sich die Mädchen und Jungen an Musikinstrumenten ausprobieren können. Besucher, die ein wenig Entspannung suchen, sollen diese vor der Rosa-Luxemburg-Schule bei DJ-Musik und Eis finden. Besucher können auch ein selbstgestaltetes Erinnerungsstück mitnehmen: In einer Siebdruckwerkstatt ist Gelegenheit, ein T-Shirt zu gestalten.


An der Musikmeile beteiligen sich viele der am Brühl ansässigen Einzelhändler, Gastronomen und Geschäftsleute. Ausklingen wird das Festival bei einer Aftershowparty. Diese findet in der erst kürzlich eröffneten Bar "Balboa" statt, wo die Band Mvrmansk auftritt. Danach legt dort DJ Sir Henry auf. Den Auftakt für das Wohngebietsfestival bildet bereits am Freitagabend ein Konzert im Klub Inspire. Dort spielen ab 19 Uhr die Lokalmatadoren "Solche", die junge Chemnitzerin Jasmin Färber und der US-Amerikaner Foreghost, der seit acht Monaten in Chemnitz lebt. Die Organisatoren erwarten schon zu dieser Veranstaltung viele Besucher. Die Musikmeile Chemnitz findet jährlich auf dem Brühl-Boulevard statt und hat das Ziel, lokalen Künstlern eine Plattform zu bieten sowie die positive kulturelle Entwicklung auf dem Brühl sichtbar zu machen. (gp)

Informationen zum Programm stehen im Internet auf www.bandbuero-chemnitz.de. Der Eintritt ist frei.

Bewertung des Artikels: Noch keine Bewertungen abgegeben
0Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...