Bürgermeister erhält Vollmacht vom Rat

Jahnsdorf.

Der Jahnsdorfer Gemeinderat hat Bürgermeister Albrecht Spindler eine Vollmacht zur vorläufigen Haushaltsführung erteilt. Er darf demnach wichtige Auszahlungen bis zu einer Höhe von 25.000 Euro vornehmen, solange der Haushaltsplan der Gemeinde noch nicht gültig ist. Zwar haben die Räte das Zahlenwerk schon bestätigt. Doch die Rechtsaufsichtsbehörde muss noch zustimmen. Die Vollmacht ist nötig, damit die Gemeinde Ausgaben tätigen kann, die laut Sächsischer Gemeindeordnung unaufschiebbar sind, etwa für Bauarbeiten. (pc)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...