Burkhardtsdorf erneut prämiert

Dresden/Burkhardtsdorf.

Zur 12. Jahrestagung "Kommunaler Energie-Dialog Sachsen" der Sächsischen Energieagentur (Saena) GmbH trafen sich kürzlich in Dresden mehr als 190 kommunale Vertreter und Energieexperten. Höhepunkt der Tagung war die Auszeichnung von neun sächsischen Städten und Gemeinden mit dem European Energy Award. Zum dritten Mal ausgezeichnet worden ist unter anderem Burkhardtsdorf. Dort soll bis zum Jahr 2020 die CO2-Emissionen um 40 Prozent und bis zum Jahr 2050 um 80 Prozent im Vergleich zu 2005 gemindert werden. Einen Beitrag dazu wird der Pendlerparkplatz am ehemaligen Bahnhof Meinersdorf leisten. Im Zuge der Einbindung in die langfristige Planung beim Ausbau des Chemnitzer Modells Stufe 2 "Ausbau Chemnitz - Thalheim" werden hiervon Pendler profitieren. "Somit konnte durch Weitsicht der Gemeinde die Voraussetzung für eine umweltfreundliche Mobilität geschaffen werden", heißt es von Seiten der Saena. (bjost)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...