Burkhardtsdorf sagt Sitzung ab

Burkhardtsdorf.

Nach Rücksprache mit den stellvertretenden Bürgermeistern und den Fraktionsvorsitzenden ist am gestrigen Mittwoch die für den 18. Januar geplante öffentliche Gemeinderatssitzung in Burkhardtsdorf offiziell abgesagt worden. Der Verwaltung lägen auch keine relevanten Beschlüsse für die Sitzung vor, die nicht im Offenlegungsverfahren oder zu einer der nächsten Sitzungen nachgeholt werden können, hieß es zur weiteren Begründung. Es soll nur jedoch eine nicht öffentliche informelle Veranstaltung an diesem Abend geben. Es gebe mehre Sachverhalte, welche einer unabdingbaren Meinungsfindung bedürften. (ka)

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.