Busse verkehren nach Ferienplan

Stollberg.

Im Verkehrsverbund Mittelsachsen - zu dem auch der Erzgebirgskreis gehört - fahren die Busunternehmen noch bis zum 17. Januar coronabedingt weiter nach Ferienfahrplan. Das gilt auch für den Regionalverkehr Erzgebirge. Das teilt der Verkehrsverbund mit. Die Eisenbahnverkehrsunternehmen im Verbund wie die Erzgebirgsbahn und die Chemnitzer Citybahn fahren dagegen nach wie vor im Regelbetrieb. Die Chemnitzer Verkehrs-Aktien-Gesellschaft (CVAG) hat den Sommerferienplan aktiviert. Die Nachtanschlüsse 0.45 Uhr, 1.45 Uhr sowie 2.45 Uhr der CVAG entfallen. Die Mitteldeutsche Regiobahn (MRB) verkehrt den Angaben zufolge nach Regelfahrplan, jedoch mit reduzierter Platzkapazität. Wie die Unternehmen ab der 3. Kalenderwoche vom 18. bis 24. Januar fahren, hänge von den politischen Entscheidungen bezüglich der Coronakrise ab. Genaue Fahrplaninformationen können im Internet eingesehen werden. (bp/kan)www.vms.de

www.city-bahn.de

www.erzgebirgsbahn.de

30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Testen Sie die digitale Freie Presse unverbindlich.
Erhalten Sie Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de
(inkl. FP+ und E-Paper). (endet automatisch)
 
30 Tage für 20,99€ 0€ testen
Zugriff auf alle Inhalte auf freiepresse.de und E-Paper. (endet automatisch)
Jetzt 0€ statt 20,99 €
00 Kommentare
Um zu kommentieren, müssen Sie angemeldet und Inhaber eines Abonnements sein.