Delegation besucht hiesige Einrichtungen

Stollberg.

Ägyptische Vertreter unter anderem von Universitäten sind derzeit in der Region zu Gast und besuchen unter anderem die Internationale Oberschule in Niederwürschnitz und die Phänomenia in Stollberg. Das teilte Felicia Kollinger-Walter von der gemeinnützigen GmbH der Saxony International School (SIS) mit. Unter den Gästen ist der Chef einer der größten privaten Universitäten in Ägypten, an der mehr als 8000 Menschen studieren. Den ägyptischen Gästen geht es bei dem Besuch unter anderem darum, sich das Konzept der SIS-Schulen und das der Lern- und Erlebniswelt Phänomenia anzuschauen, so Kollinger-Walter. Zudem sollen laut Träger konkrete Pläne zum künftigen Lehrer- und Schüleraustausch zwischen Deutschland und Ägypten besprochen werden. (kan)

0Kommentare

Die Diskussion wurde geschlossen.



    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus. An alle Adblocker

    Bitte schalten Sie ihren AdBlocker aus.
    Mehr erfahren Sie hier...